Easy Essays

Easy Essays – was ist das?

Die Easy Essays sind eine Schöpfung von Peter Maurin, gemeinsam mit Dorothy Day einer der Gründer der Catholic Worker Movement.

Als von einer leichten Sprache oder einfachen Sprache noch lange keine Rede war schrieb Maurin seine Easy Essays, um durch kurze, prägnante Texte politische Bildung für all jene bereit zu stellen, die nicht die Zeit oder Bildung besaßen, sich durch lange, komplexe Texte zu arbeiten. Maurin ging es darum, auch diese Menschen zu informieren und zu aktivieren – für soziales Engagement, praktische Nächstenliebe und den Aufbau einer menschlicheren Zukunft.

In den USA hat das Projekt Tradistae, das zur Catholic Worker Movement gehört, die Tradition der Easy Essays wiederaufleben lassen.

In geistiger und geistlicher Verbundenheit mit Tradistae und der Catholic Worker Movement will das Institut für ganzheitliche Ökologie seine Easy Essays veröffentlichen. Die Absicht dabei ist die gleiche, die Peter Maurin mit seinen Easy Essays hatte: Menschen zu motivieren, sich für ein besseres Morgen einzusetzen.

Maurins Easy Essays blieben immer bei unter 150 Worten. Wie bei den Easy Essays von Tradistae ist hier die selbstgesteckte Marke mit 500 Worten etwas höher.

Easy Essays

katholische Soziallehre